Aktuelles

Grossbaustelle BPL: Bereit für den Gleisbau

13.01.2015

Zurück

Im Januar 2015 beginnen für Eiffage Rail, Wittfeld und Eiffage Rail France die Arbeiten an der Hauptstrecke für die neue TGV-Linie Bretagne–Pays de la Loire (BPL). Der Eiffage-Konzern errichtet im Zuge dessen 182 Kilometer Neubaustrecke und betreibt die Strecke im Anschluss selbst.

Am 31.Oktober 2014 fuhren Oberbauleiter Sascha Frölich und sein MTA-Team den großen Vorbauzug SMD 80-D in die Baustelle in Juigné-sur-Sarthe ein. Hier und in Laval haben die Wittfelder Kollegen bereits seit Juni 2014 Versorgungsbahnhöfe angelegt, die mit jeweils 27 Hektar Fläche selbst schon riesige Neubauprojekte sind. Schwellen und Schotter türmen sich dort haushoch. Von beiden Bahnhöfen aus werden die Gleisbauer auf der Strecke mit Material versorgt.

Nachdem der SMD 80-D die Arbeitsabläufe bereits auf einer Baustelle im Bergischen Land geprobt hat, wartete auf die Besatzung im Dezember eine 15-Kilometer-Teststrecke vor Ort. zu diesem Zweck bauten die Wittfelder bis Jahresende Grundschotterplanum mit Hilfe von Straßenfertigern ein.
Wie die Arbeiten im ersten Quartal voran gehen, berichten wir hier.

Kontakt: Sascha Frölich, Oberbauleiter

600.000 Schwellen und 1,6 Mio. Tonnen Schotter werden insgesamt gebraucht. Bild: Mike Henning